Hermann`scher Garten

Erholung in der Ortsmitte

Über Jahre lag das Grundstück "Hermann`scher Garten", welches die Gemeinde 1996 von Ruth Schneider gekauft hatte brach. 2005 wurde der Garten, dessen Name auf einen der früheren Besitzer, der Kaufmannsfamilie Hermann zurückgeht für Parkplätze eingeschottert. Das damalige, inzwischen verstorbene Stiftungsratsmitglied Helmut Späth hatte die Idee, die verbliebene Freifläche als Erholungsraum zu gestalten. Die Bürgerstiftung realisierte dies und am 24.05.2007 wurde eine kleine Oase der Ruhe in der Ortsmitte eingeweiht.